Ingwer-Hähnchenbrust mit Steckrüben – Geflügel

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Zwiebel
Steckrüben
Tomate
1 Chilischote
1 Stück frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Portion Puten-/Hähnchenbrust
150 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:


Apfel entkernen und würfeln. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Putenfleisch in Streifen schneiden. Eine Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin mit etwas Wasser glasig dünsten. Apfelwürfel dazugeben und weich dünsten. Die Mischung in eine Schüssel geben. Das Fleisch in der heißen Pfanne scharf anbraten. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Currypulver und Apfelessig würzen. Die Zwiebel-Apfel-Mischung und etwas Wasser dazugeben und zugedeckt fertig schmoren.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region:

Herzhafter Schmorapfel – Fleisch

Zutaten:


1 Apfel
1 Portion Putenbrust (ohne Haut)
1 Portion Gemüse
Gewürzgurke
Paprika
Porree
1 EL gehackte Zwiebel
50 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 Prise Currypulver

Zubereitung:


Apfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Eine Hälfte in wenig Wasser weich dünsten, die andere fein würfeln. Gebratene Putenbrust würfeln, Gewürzgurke würfeln. Paprikaschote waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Eine Pfanne erhitzen und die Apfel-, Paprika- und Zwiebelwürfel sowie die Porreeringe darin mit der Gemüsebrühe 5 Minuten dünsten. Putenbrust und Gewürzgurke zugeben und weitere 2 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. Die gedünstete Apfelhälfte mit der Gemüsemischung auf einem Teller anrichten.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Schnell
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region:

Lachsfilet mit Chinakohlfüllung – Fisch

Zutaten:


1 Portion Lachsfilet
etwas Salz, schwarzer Pfeffer
1 Portion Gemüse
1 EL gehackte Zwiebel
1 TL Tomatenmark
Chinakohl
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:


Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3–4) vorheizen. Lachs kalt abspülen und trockentupfen. Seitlich zu zwei Dritteln einschneiden, aber nicht durchschneiden. Salzen und pfeffern. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken und mit Tomatenmark in einem Mixer pürieren. Den Chinakohl waschen, trockenschwenken und mit der Würzpaste mischen. Den Lachs mit dem gewürzten Chinakohl füllen. Auf eine Grillschale legen und im heißen Backofen 10 bis 15 Minuten grillen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Deutschland

Geflügel auf Ingwer-Blumenkohl-Gemüse – Geflügel

Zutaten:


frischer Ingwer
1 Portion Gemüse
Blumenkohl
1 EL gewürfelte Zwiebel
1 Portion Puten-/Hähnchenbrust
etwas Salz, schwarzer Pfeffer
100 ml Gemüsebrühe
etwas Koriandergrün

Zubereitung:


Den Ingwer schälen und hacken. Den Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Eine Pfanne erhitzen und das Filet darin von allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Gemüse in die heiße Pfanne geben, nach Bedarf etwas Wasser zugeben und das Gemüse dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Filet auf das Gemüse legen und zugedeckt 15 Minuten garen. Das Gericht auf einem Teller anrichten und mit frisch gehacktem Koriandergrün bestreuen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Deutschland

Ingwer-Hähnchenbrust mit Topinambur – Geflügel

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Zwiebel
Topinambur
Tomate
1 Chilischote
1 Stück frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Portion Puten-/Hähnchenbrust
150 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:


Apfel schälen und entkernen. Die Papaya schälen und Kerne entfernen. Apfel- und Mangofruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Das Obst mit dem Zucker in einen Topf geben und so viel Wasser zugießen, dass es gerade bedeckt ist. Das Ganze unter Rühren aufkochen, zugedeckt etwa 8 Minuten leicht kochen lassen. Die Obstmischung pürieren und abkühlen lassen. Die Gelatine in 50 Gramm Sahne und 50 Milliliter Wasser auflösen, mit dem Obstpüree verrühren und etwa 60 Minuten kalt stellen. Die gekühlte Creme mit Melisseblättchen und nach Belieben mit Apfelspalten garnieren. Restliche Sahne separat dazu reichen.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: