Haferflocken-Muffins mit Papaya – Milchprodukte (Joghurt,Quark,Ricotta)

Zutaten:


1 Portion Haferflocken
1 Portion Papaya
1 Portion Milch
Zimt
Kakaopulver

Zubereitung:


Backofen vorheizen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3–4). Haferflocken in einem Mixer zu Hafermehl zerkleinern und beiseite stellen. Papaya schälen, von den Kernen befreien, in Stückchen schneiden und zur Hälfte pürieren. Hafermehl, pürierte Papaya und die Hälfte der Milch zu einem zähen Teig verrühren. Mit Zimt und Kakao würzen. Die restlichen Papayastückchen untermischen. Den Teig in Muffinformen füllen und etwa 20 Minuten backen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Nein
bei Glutenunverträglichkeit: Nein
Saison: ganzjährig
Region: Amerika

Karotten-Apfel-Rohkost mit Körnermischung – Körnermischung

Zutaten:


1 Portion Apfel
1 Portion Gemüse
Karotten
1 Portion Körnermischung
1 EL Leinöl
etwas Zitronensaft
etwas Zimt

Zubereitung:


Apfel und Karotte mittelfein oder grob raspeln und mit Zitronensaft oder Apfelessig besprühen. Mischen und auf Teller anrichten. Körnermischung in einer beschichteten Pfanne trocken anrösten (Vorsicht, wird schnell heiß), dabei Pfanne immer wieder schwenken. Körner sowie das Öl über die Rohkost geben, leicht mit Zimt oder Zimtmischung bestäuben.

Kosten:
Schwierigkeit:
Dauer:
Vegan: Ja
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region:

Curry-Kokos-Hühnchen – Milchprodukte (Joghurt,Quark,Ricotta)

Zutaten:


1 Portion Hähnchenbrustfilet
1 Portion Gemüse
gelbe Paprika
Möhre
Zuckerschoten
1 EL gehackte Zwiebeln
Zitronengras
2 Zweige Rosmarin
etwas frische Zitronenmelisse
1 Portion Mango
1 Prise Zimt
1 Prise Salz, schwarzer Pfeffer
1 1/2 EL Currypulver
1 Prise Chilipulver
Alvia Gemüsebrühe
1 Portion Kokosmilch
1 TL Kokosöl nativ
1 TL Olivenöl

Zubereitung:


Das Hühnchen putzen, in mundgerechte Stücke schneiden. und mit einem Teelöffel Curry, je einer Prise Salz, Chili, Zimt und Pfeffer würzen und mit dem Kokosöl für ca 3 Minuten scharf anbraten. Jetzt das Fleisch aus der Pfanne nehmen und ausgebreitet auf einem Teller abkühlen lassen. Die Hälfte des klein gehackten Zitronengrases mit der kleingeschnittenen roten Zwiebel und 2 Zweigen Rosmarin für ca. 5 Minuten im Fleischsaft dünsten bis die Zwiebel glasig ist. Während dessen das restliche Gemüse putzen, waschen und bis auf die Kaiserschoten ( die werden halbiert ) in ca. 3 cm lange dünne Scheiben schneiden. Die Mango schälen, den Kern auslösen und in Streifen schneiden. Die Kaiserschoten, die Möhren und den Rest des gehackten Zitronengrases dazugeben und für 3 Minuten anbraten. Das Ganze mit der Kokosmilch aufgießen und für weitere 3 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Mango, das Fleisch und die Paprika mit in die Pfanne geben und weitere 10 Minuten auf niedriger Temperatur ziehen lassen ( nicht kochen ). Zum Schluss mit einem Esslöffel Curry, einem Teelöffel Brühe/Salz und je einer Messerspitze Chili, Pfeffer und Zimt abschmecken. Alles auf einem Teller schön anrichten und mit Zitronenmelisse garnieren.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Asien

Thailändisches Hähnchencurry – Geflügel

Zutaten:


1 Portion Hähnchenbrust (ohne Haut)
etwas Salz
1 Knoblauchzehe
etwas Koriander gemahlen
etwas Chilipulver
etwas Zimt
etwas Kurkuma
1 Lorbeerblatt
1 Portion Gemüse
grüne Bohnen
1 EL Schalotten
Champignons
1 Portion Aprikose

Zubereitung:


Bärlauch waschen, trocken tupfen und grob zerkleinern. Knoblauch abziehen und grob zerkleinern. Bärlauch mit Pinienkernen, Knoblauch, Öl, Salz und Pfeffer mit dem Schneidstab oder im Mixer fein pürieren. Zuletzt den geriebenen Parmesan untermischen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Thailand

Haferflocken-Muffins mit Stachelbeeren – Milchprodukte (Joghurt,Quark,Ricotta)

Zutaten:


1 Portion Haferflocken
1 Portion Stachelbeeren
1 Portion Milch
Zimt
Kakaopulver

Zubereitung:


Backofen vorheizen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3–4). Haferflocken in einem Mixer zu Hafermehl zerkleinern und beiseite stellen. Stachelbeeren waschen, klein schneiden und zur Hälfte pürieren. Hafermehl, pürierte Stachelbeeren und die Hälfte der Milch zu einem zähen Teig verrühren. Mit Zimt und Kakao würzen. Die restlichen Stachelbeeren untermischen. Den Teig in Muffinformen füllen und etwa 20 Minuten backen.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Nein
bei Glutenunverträglichkeit: Nein
Saison: ganzjährig
Region: Amerika