Hähnchen á la Provence mit Auberginen – Geflügel

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Aubergine
Zwiebel
1/2 Tomate
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Thymian
1 Portion Puten-/Hähnchenbrust

Zubereitung:


Aubergine waschen, putzen und klein schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Tomate mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Auberginenstücke darin mit 50 Milliliter Wasser 5 Minuten dünsten. Zwiebelwürfel zugeben und kurz mitbraten. Zum Schluss die Tomate zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Hähnchenfleisch abspülen und trockentupfen. Eine separate Pfanne erhitzen und das Fleisch darin beidseitig anbraten (bei Bedarf etwas Wasser zugeben). Gemüse und Fleisch zusammen anrichten.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region:

Kalbsragout mit Topinambur – Fleisch

Zutaten:


1 Portion Kalbfleisch (mager)
1 Portion Gemüse
1/2 Tomate
Topinambur
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
150 ml Fleischbrühe
1 Prise Thymian
1 Lorbeerblatt

Zubereitung:


Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Tomatenhälfte klein würfeln. Topinambur waschen, putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln, Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Einen Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin anbraten. Zwiebel, Tomate, Topinambur und Knoblauch zugeben. Brühe oder Wasser zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Thymian und Lorbeerblatt zugeben und alles zugedeckt etwa 60 Minuten schmoren lassen. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen.

Kosten: Teuer
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region:

Aubergine mit Ziegenkäsefüllung – Käse

Zutaten:


1 Portion Aubergine
1 Portion Ziegenkäse
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Thymian
1 EL Balsamico Essig
1 Msp Paprikapulver

Zubereitung:


Aubergine waschen, putzen und halbieren. Von den Auberginenhälften jeweils der Länge nach etwas Fruchtfleisch herausschneiden, so dass eine Mulde entsteht, in die später die Käsefüllung gegeben werden kann. Die Auberginenhälften in Alufolie wickeln und auf dem Grill (oder im Backofen bei 220 °C, Umluft 200 °C, Gas Stufe 4-5) etwa 30 Minuten vorgaren. Käse in feine Würfel schneiden, mit Oregano, Thymian, Essig und Paprikapulver vermischen. Die Mischung in die vorgegarten Auberginenhälften füllen und nochmals kurz auf den Grill bzw. im Backofen garen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Nein
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region:

Kalbsragout mit Knollensellerie – Fleisch

Zutaten:


1 Portion Kalbfleisch (mager)
1 Portion Gemüse
1/2 Tomate
Knollensellerie
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
150 ml Fleischbrühe
1 Prise Thymian
1 Lorbeerblatt

Zubereitung:


Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Tomatenhälfte klein würfeln. Knollensellerie waschen, putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln, Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Einen Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin anbraten. Zwiebel, Tomate, Knollensellerie und Knoblauch zugeben. Brühe oder Wasser zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Thymian und Lorbeerblatt zugeben und alles zugedeckt etwa 60 Minuten schmoren lassen. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen.

Kosten: Teuer
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region:

Kalbsragout mit Pastinaken – Fleisch

Zutaten:


1 Portion Kalbfleisch (mager)
1 Portion Gemüse
1/2 Tomate
Pastinaken
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
150 ml Fleischbrühe
1 Prise Thymian
1 Lorbeerblatt

Zubereitung:


Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Tomatenhälfte klein würfeln. Die Pastinaken waschen, putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln, Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Einen Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin anbraten. Zwiebel, Tomate, Pastinaken und Knoblauch zugeben. Brühe oder Wasser zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Thymian und Lorbeerblatt zugeben und alles zugedeckt etwa 60 Minuten schmoren lassen. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen.

Kosten: Teuer
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: