Blumenkohl-Spargel-Suppe mit Hüttenkäse – Milchprodukte (Joghurt,Quark,Ricotta)

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Blumenkohl
Spargel grün
250 ml Gemüsebrühe
1 Portion Hüttenkäse
etwas Cayennepfeffer
etwas Muskatnuss

Zubereitung:


Blumenkohl und Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. Spargel schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Brühe aufkochen und die Röschen und die Spargelstücke darin in etwa 5-10 Minuten weich kochen. Zwei Brokkoliröschen herausnehmen und beiseite legen. Die Hälfte des Käses in die Suppe geben und diese pürieren. Mit Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen. Die Suppe auf einem Teller anrichten, den restlichen Käse zugeben und mit den beiseite gelegten Brokkoliröschen garnieren.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Nein
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: Frühling
Region: Deutschland

Krautwickel mit Sprossenfüllung – Sprossen

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Weißkohl
1 EL gewürfelte Zwiebel
rote Paprika
1 TL frisch gehackter Dill
1 Msp gemahlene Muskatnuss
1 Portion Sprossen
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:


2 Weißkohlblätter waschen und die Mittelrippen leicht abflachen. In kochendes Salzwasser geben, halb weich kochen, herausnehmen, abtropfen lassen und auf eine Arbeitsfläche legen. In einer Pfanne Zwiebelwürfel, restliches Kraut und Paprikastreifen mit wenig Wasser kurz dünsten. Dill und Muskatnuss zugeben. Die Mischung auf die Kohlblätter verteilen. Sprossen salzen, pfeffern und auf das Gemüse legen. Die Kohlblätter an den Rändern einschlagen und durch Aufrollen die Füllung einschließen. Einen Topf mit wenig Wasser erhitzen, die Kohlrouladen einlegen und zugedeckt 10 bis 15 Minuten garen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Lange
Vegan: Ja
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region:

Blumenkohl-Suppe mit Mozzarella – Milchprodukte (Joghurt,Quark,Ricotta)

Zutaten:


1 Portion Blumenkohl
250 ml Gemüsebrühe
1 Portion Mozzarella
etwas Cayennepfeffer
etwas Muskatnuss

Zubereitung:


Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Die Brühe aufkochen und die Röschen darin in etwa 10 Minuten weich kochen. Zwei Röschen herausnehmen und beiseite legen. Die Hälfte des Käses in die Suppe geben und diese pürieren. Mit Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen. Die Suppe auf einem Teller anrichten, den restlichen Käse zugeben und mit den beiseite gelegten Röschen garnieren.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Nein
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Deutschland

Brokkoli-Suppe mit Hüttenkäse – Milchprodukte (Joghurt,Quark,Ricotta)

Zutaten:


1 Portion Brokkoli
250 ml Gemüsebrühe
1 Portion Hüttenkäse
etwas Cayennepfeffer
etwas Muskatnuss

Zubereitung:


Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. Die Brühe aufkochen und die Röschen darin in etwa 5 Minuten weich kochen. Zwei Brokkoliröschen herausnehmen und beiseite legen. Die Hälfte des Käses in die Suppe geben und diese pürieren. Mit Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen. Die Suppe auf einem Teller anrichten, den restlichen Käse zugeben und mit den beiseite gelegten Brokkoliröschen garnieren.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Nein
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Deutschland

Krautwickel mit Fischfüllung – Fisch

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Weißkohl
Zwiebel
rote Paprika
1 TL frisch gehackter Dill
1 Msp gemahlene Muskatnuss
1 Portion Lachs
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:


Den Backofen vorheizen auf 175 °C (Umluft 155 °C, Gas Stufe 2-3). Die Austern unter fließendem kaltem Wasser waschen und vorsichtig öffnen, denn der Saft darf dabei nicht verloren gehen. Dafür die Austern am besten mit einem Küchentuch so halten, dass die gewölbte Seite nach unten zeigt. Mit einem Austernmesser am Scharnier einstechen, dieses durchtrennen und dann rundherum fahren, um die obere Austernschale abzuheben. Jetzt muss man aufpassen, denn es gilt, die auslaufende Flüssigkeit aufzufangen. Die Bärte entfernen und das Fleisch von den Schalen lösen. Den Ingwer schälen und fein hacken. Mit Austernwasser, Austernsauce, Essig und Pfeffer verrühren. In jede untere Austernschale 1/2 TL Ingwersauce geben. Mit den oberen Schalenhälften wieder zudecken. Die vorbereiteten Austern auf ein Backblech legen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 3 bis 5 Minuten garen. Herausnehmen und auf einem Teller anrichten. Die Zitrone waschen, vierteln und zu den Austern setzen. Das Gericht sofort servieren.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Lange
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region: