Curry-Hähnchen mit Mango – Geflügel

Zutaten:


1 Portion Puten-/Hähnchenbrust
1 Portion Mango
1 TL Currypulver
1 EL Salz
1 EL gehackte Petersilie
1 Zweig Koriander

Zubereitung:


Den Quark mit 1 Esslöffel Mineralwasser cremig rühren und einen guten Löffel davon abnehmen, um die Mahlzeit damit zu beginnen. Die Mango waschen, schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Den dabei ablaufenden Saft auffangen und unter den Quark rühren. Das Mangofruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Mangostücke unter den Quark mischen und alles nach Geschmack mit Zimt würzen.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Schnell
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region:

Pak-Choi-Fleisch-Pfanne – Fleisch

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Pak Choi
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Portion Fleisch
200 ml Gemüsebrühe
etwas Koriander
Salz
etwas Pfeffer
1 EL Zitronensaft
etwas Petersilie

Zubereitung:


Den Pak Choi waschen, putzen, die äußeren Blätter entfernen, den Strunk herausschneiden und den Rest in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Fleisch in Streifen schneiden. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Herausnehmen und leicht salzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel in dem Bratenfett in der Pfanne andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und den Pak Choi dazugeben. Mit Koriander, Salz und Pfeffer würzen und noch weitere 10 bis 15 Minuten leise kochen lassen. Das gebratene Fleisch unter das Gemüse heben. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie bestreuen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: Winter
Region: Deutschland

Romanesco-Fleisch-Pfanne – Fleisch

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Romanesco
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Portion Fleisch
200 ml Gemüsebrühe
etwas Koriander
Salz
etwas Pfeffer
1 EL Zitronensaft
etwas Petersilie

Zubereitung:


Den Romanesco waschen, putzen, in feine Röschen teilen und blanchieren. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Fleisch in Streifen schneiden. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Herausnehmen und leicht salzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel in dem Bratenfett in der Pfanne andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und den Romanesco dazugeben. Mit Koriander, Salz und Pfeffer würzen und noch weitere 10 bis 15 Minuten leise kochen lassen. Das gebratene Fleisch unter das Gemüse heben. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie bestreuen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: Winter
Region: Deutschland

Champignon-Masala-Omelette – Ei

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Champignons
Peperoni
Zwiebel
Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Portion Ei
1 Prise Salz, Pfeffer
1 Prise Chilipulver
1 Prise Garam Masala
1 Prise gemahlener Koriander
2 EL Mineralwasser

Zubereitung:


Das Sauerkraut mit wenig Wasser, dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren etwa 15 Minuten garen. Den Apfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben scheiden. Das Rotbarschfilet unter fließdendem kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. In Würfel scheiden, salzen unf pfeffern. Eine Pfanne erhitzen und Zwiebel und Apfel darin bei mittlerer Hitze andünsten. Den Fisch zugeben und 10 bis 15 Minuten bei schwacher Hitze abgedeckt garziehen lassen. Fischfilet, Äpfel und Zwiebeln auf dem Sauerkraut anrichten.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region:

Knollensellerie-Fleisch-Pfanne – Fleisch

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Knollensellerie
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Portion Fleisch
200 ml Gemüsebrühe
etwas Koriander
Salz
etwas Pfeffer
1 EL Zitronensaft
etwas Petersilie

Zubereitung:


Den Knollensellerie waschen, putzen, schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Fleisch in Streifen schneiden. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Herausnehmen und leicht salzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel in dem Bratenfett in der Pfanne andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und den Knollensellerie dazugeben. Mit Koriander, Salz und Pfeffer würzen und noch weitere 15 Minuten leise kochen lassen. Das gebratene Fleisch unter das Gemüse heben. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie bestreuen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Deutschland