Gebratene Aubergine mit Rührei – Ei

Zutaten:


1 Portion Aubergine
Salz, Pfeffer
1 Msp Muskatnuss
1 Portion Roggenknäcke
1 Portion Ei

Zubereitung:


Aubergine waschen, putzen und in 1/2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, abtropfen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Knäckebrot mit einem Handmixer zu Mehl verarbeiten. Ein Ei verquirlen. Eine Pfanne erhitzen und mit Bratpapier auslegen. Die Auberginenscheiben mit Mehl und Ei panieren und beidseitig braten. Das andere Ei verquirlen, salzen, pfeffern und zu Rührei braten.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Nein
Saison:
Region:

Champignon-Masala-Omelette – Ei

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Champignons
Peperoni
Zwiebel
Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Portion Ei
1 Prise Salz, Pfeffer
1 Prise Chilipulver
1 Prise Garam Masala
1 Prise gemahlener Koriander
2 EL Mineralwasser

Zubereitung:


Das Sauerkraut mit wenig Wasser, dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren etwa 15 Minuten garen. Den Apfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben scheiden. Das Rotbarschfilet unter fließdendem kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. In Würfel scheiden, salzen unf pfeffern. Eine Pfanne erhitzen und Zwiebel und Apfel darin bei mittlerer Hitze andünsten. Den Fisch zugeben und 10 bis 15 Minuten bei schwacher Hitze abgedeckt garziehen lassen. Fischfilet, Äpfel und Zwiebeln auf dem Sauerkraut anrichten.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison:
Region:

Porreequiche – Ei

Zutaten:


1 Portion Porree
Salz
1 Msp Muskatnuss
1 Portion Roggenknäcke
1 Portion Ei
geschnittener Schnittlauch

Zubereitung:


Backofen vorheizen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4). Gemüse waschen, putzen und klein schneiden. Eine Pfanne mit etwas Wasser erhitzen und das Gemüse darin weich dünsten. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Knäckebrot fein zermahlen, unter das Gemüse rühren und noch etwas mitkochen lassen. Die Eier verquirlen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Gemüse in eine Quicheform geben, die Eier darüber gießen und den Schnittlauch darüber streuen. Die Form in den heißen Backofen stellen und die Quiche gut 10 Minuten backen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Nein
Saison:
Region:

Zucchiniquiche – Ei

Zutaten:


1 Portion Zucchini
Salz
1 Msp Muskatnuss
1 Portion Roggenknäcke
1 Portion Ei
geschnittener Schnittlauch

Zubereitung:


Backofen vorheizen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4). Die Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit etwas Wasser erhitzen und die Zucchiniwürfel darin weich dünsten. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Knäckebrot fein zermahlen, unter das Gemüse rühren und noch etwas mitkochen lassen. Die Eier verquirlen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Zucchiniwürfel in eine Quicheform geben, die Eier darüber gießen und den Schnittlauch darüber streuen. Die Form in den heißen Backofen stellen und die Quiche gut 10 Minuten backen.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Durchschnittlich
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Nein
Saison:
Region:

Leckeres Gemüsefrühstück mit Ei – Ei

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Avocado
Tomate
etwas Salz, schwarzer Pfeffer
einige Kräuter
einige Schnitzel Apfel
3/4 TL Erdnussöl
1 Portion Roggenbrot
3-4 Tropfen Walnussöl
1 Portion Ei

Zubereitung:


Auberginen vom Stielansatz befreien, waschen, längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und einsalzen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen, anschließend abspülen und trockentupfen. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Tomaten zerkleinern und mit Knoblauch, etwas Salz und Pfeffer vermischen. Öl ein einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben beidseitig darin anbraten, bis sie glasig sind. Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben mit Mozzarella belegen, pfeffern, salzen und der Länge nach aufrollen. Röllchen in eine gefettete Form legen. Die Tomatensauce darübergeben. Restlichen Mozzarella in kleine Streifen schneiden und darüberstreuen. Ca. 30 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen überbacken.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: supereinfach
Dauer: Schnell
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Nein
Saison: ganzjährig
Region: