Würzige Auberginenringe mit Quark – Milchprodukte (Joghurt,Quark,Ricotta)

Zutaten:


1 Portion Gemüse
Aubergine
Oliven
1 Knoblauchzehe
1 Portion Quark 20 %
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung:


Aubergine waschen, putzen, längs halbieren und von der Schnittfläche 2 bis 3 dünne Scheiben abschneiden, restliche Aubergine in Stifte schneiden. Ein paar Oliven in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und durch eine Presse drücken. Die Auberginenscheiben mit etwas Wasser in einer heißen Pfanne von beiden Seiten braten, bis sie gar sind aber noch nicht zerfallen. Auberginenscheiben herausnehmen und dann die Auberginenstifte ebenfalls unter Rühren gar dünsten. Abkühlen lassen. Quark mit Salz, Pfeffer und Knoblauch gut würzen, abgekühlte Auberginenstifte und Oliven unter den Quark mischen. Die Auberginenscheiben aufrollen, mit Zahnstochern fixieren und auf eine Platte setzen. Den Quark einfüllen und mit einigen Oliven garnieren.

Kosten: Erschwinglich
Schwierigkeit: Aufwändig
Dauer: Normal
Vegan: Nein
bei Lactoseunverträglichkeit: Nein
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.