Rajma Rotes Kidneybohnen Curry


Für 4 Personen brauchst Du:
200 g Rote Kidneybohnen auch Rajima genannte

1 l Waser
50 ml Pflanzenöl (auf gute Qualität achten)
1 Zimtstange, in kleine Stücke brechen
2 Zwiebeln, fein gehackt
4 Tomaten, fein geschnitten
1 1/2 TL frischer Ingwer, geputzt und gerieben
1/2 TL Chilipulver
1/2 TL Kurkumapulver
1 1/4 TL Salz
1 TL Korianderpulver
1/2 TL Garam Masala

Zum Garnieren:
2 cm frischer Ingwer, geputzt und in Streifen geschnitten
2 EL frische Korianderblätter, fein gehackt.

Zubereitung:
1. Rajma in einem Sieb so lange waschen, bis das ablaufende Wasser klar bleibt. In eine Schüssel geben und soviel heißes Wasser angießen, dass die Bohnen mit ca. 4-5 cm Wasser bedeckt sind. Über Nacht einweichen.
2. In einem Sieb abtropfen lassen.
3. Rajma in einem Topf mit einem Liter Wasser auf starker Hitze zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und halb zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis das Dal weich ist.
4. In einem anderen Topf das Öl (bzw. Wasser) heiß werden lassen, die Zimtstange zugeben und eine Minute anrösten. Zwiebeln darin goldbraun braten.
5. Tomaten und Ingwer zugeben, umühren und zugedeckt auf niedriger Hitze ca. 5 Minuten schmoren lassen.
6. Chilipulver, Kurkumapulver und Salz zufügen, umrühren und noch eine Minute weiter schmoren.
7. Das gekochte Rajma mit seiner Flüssigkeit dazugießen und das Bohnen-Curry halb zugedeckt, auf kleiner Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.
8. Korianderpulver sowie Garam Masala einrühren, mit Korianderblättern und Ingwer garnieren, heiß servieren.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.