Mung Dal (Munglinsen-Suppe/-püree) – Hülsenfrüchte

Zutaten:


2 TL Ghee
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Kurkumapulver
1 Portion Gemüse
1 kleine gehackte Zwiebel
1 kleine Peperoni
1 gehackte Knoblauchzehen
1 Portion Mung-Bohnen
1 l Wasser
1 TL Salz
1 TL Koriander gemahlen
1/2 TL Garam Masala
etwas Zitronensaft

Zubereitung:


Backofen auf 200 Grad/ Umluft 170 Grad/ Gase Stufe 3 vorheizen. Für den Teig Mehl, weiche Butter, Milch und Salz in Schüssel geben. Zuerst mit Knethaken des Rührgerätes, später mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Boden und Rand einer Quicheform (Durchmesser 30 cm) dünn mit Öl auspinseln und mit Teig auslegen. Teigboden mit Gabel mehrmals einstechen. Eine Lage Pergament- oder Backpapier auf den Teig legen und darauf die Hülsenfrüchte dünn verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 14 Minuten vorbacken. Nach Vorbacken die Hülsenfrüchte und das Pergamentpapier entfernen. Für Füllung den aufgetauten Spinat kurz mit Händen ausdrücken, zerpflücken und mit Majoran sowie Piment würzen. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Paprikaschote abspülen, trockentupfen, halbieren und entkernen. Paprikahälften sowie Mozzarella in feine Würfel schneiden und mit Lauchzwiebel und Spinat vermischen. Ketchup, Sojacreme und Eier verrühren. Mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz kräftig würzen. Räuchertofu in dünne Streifen schneiden und auf Teigboden verteilen. Darauf die Spinatfüllung geben und mit Eiercreme begießen. Im Backofen bei oben genannter Temperatur backen.

Kosten: Preiswert
Schwierigkeit: Einfach
Dauer: Lange
Vegan: Ja
bei Lactoseunverträglichkeit: Ja
bei Glutenunverträglichkeit: Ja
Saison: ganzjährig
Region: Indien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.