Metabolic Balance Rezepte viele leckere Rezepte zu Metabolic Balance

Home


W
illkommen, sie suchen nach abwechslungsreichen Rezepten?

Hier, bei uns können Sie viele Rezepte rund um das Thema gesunde Ernährung und metabolic balance® finden.

Sie können in der Tag Wolke oder über die Kategorien das passende Rezept suchen.

ES MACHT IHNEN SPASS REZEPTE ONLINE MIT ANDEREN ZU TEILEN?

Falls Sie selbst Rezepte haben die Sie hier gerne sehen würden, dann können Sie es uns schicken oder Sie melden sich als Redakteur hier an und können dann selbst Rezepte einstellen. Nun aber viel Spaß beim Rezepte suchen und kochen.

13 Kommentare zu “Home”

  1. Ich habe ein Rezept für Powidl für metabolic gefunden (geändert), dass wirklich ein guter Ersatz für Marmelade ist.
    Vielleicht freuen sich andere genauso wie ich über diese Möglichkeit:

    Rezept für Zwetschkenmarmelade / Powidl:
    Für 4 Portionen (3 Zwetschken = 1 Portion)
    12 reife, süsse Zwetschken
    1 Prise Zimt
    1 Nelke
    1 EL Essig

    Zwetschken pürieren, Zimt, Nelke und Essig hinzugeben, umrühren. In eine Backofenform geben (ich habe eine Kastenform genommen) und in den 170 °C vorgeheizten Backofen für 1,5 Stunden geben. Dieser muss während der ganzen Zeit einen Spalt offen bleiben (ich habe einen Kochlöffel dazwischen gesteckt).
    Ab und zu umrühren (ich habe insgesamt nur 2x umgerührt)..

    Schmeckt super auf Brot; davor ein weiches Ei mit Gemüse (Gurken, Tomaten) und danach das “Marmeladebrot” – ein super Wochenend-Frühstück :-)

    Viel Spaß beim Genießen!

  2. Leckermäulchen sagt:

    Hier meine beiden Lieblingsrezepte aus der strengen Phase, die dann ggf. mit Öl erweitert werden kann:

    Sauerkraut mit Ziegenfrischkäse

    Gemüsebrühe mit einem Teebeutel Fenchel-Anis-Kümmeltee aufkochen, Lorbeer und Wachholder dazu
    Sauerkraut mitdünsten, leicht salzen und pfeffern
    kurz vor Schluss Ziegenfrischkäse unterheben und schmelzen lassen.
    ½ Apfel reiben und unterheben

    Curry-Gemüse-Glasnudelpfanne

    Öl in eine Pfanne geben (in den strengen Tagen leider nur Gemüsebrühe)
    Curry zugeben, wer mag auch etwas Chili, Knoblauch, Zwiebeln
    Leicht blasig werden lassen
    Gemüse zugeben, besonders passend sind Möhren, Kohlrabi, Zucchini, Champignons
    Pfeffer und Salz
    Zeitgleich Glasnudeln nach Anleitung zubereiten, diese dann kleinschneiden und mit dem Gemüse vermengen

  3. metabolic sagt:

    Hallo Leckermäulchen, wir übernehmen Deine Rezepte gerne in den Rezeptteil. Danke für Deinen Beitrag !

  4. Mein Lieblingsrezept zum Frühstück:

    Mandelade

    4 TL Mandeln, 6 TL Sonnenblumenkerne – diese über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Morgen das Wasser abgießen und einen TL von der Mandel-Sonnenblumenkernmischung essen. Den Rest pürieren.
    Anschließend eine Portion Obst (nach Plan und Wahl) beifügen.
    Ich esse es gerne mit Apfel. Diesen bereite ich mir als Apfelmus zu und mische dann das Ganze. Ganz lecker wird es mit einem Hauch Zimt.

  5. Lb. Ulli,
    eleganter und hoeflicher hätte ich diesen Rechtschreibfehler nicht kommentieren können, Spitze!
    Amelié

  6. Lieber Ulli, liebe Amelie,

    evtentuell liegt es daran, daß man in Österreich die Zwetschge mit K schreibt.

    Grüße,
    Rene

  7. Elisabeth Ringl sagt:

    In Österreich gibts nur Zwetschken,die sind aber lecker

  8. Hallo, vielen Dank für Eure tollen Rezepte, ich verwende diese bei meinem metabolic-direct plan und bin begeistert. http://metabolic-direct.com

  9. Bianca Sauer sagt:

    Hier ein super leckeres Frühstücksrezept:
    1 Portion Roggenflocken(über Nacht mit etwas Milch im Kühlschrank einweichen)
    1 Portion Joghurt unter rühren
    1 Portion Birne oder Apfel klein schneiden, alles verrühren
    fertig ist das Bircher Müsli.

Kommentieren